Schwarze Katze am Freitag, dem 13.

Unglückstag oder Glückstag – warum hat Freitag der 13. eine solche Bedeutung? Warum haben wir Angst vor schwarzen Katzen oder hängen uns ein Hufeisen über die Tür? Ist das alles nur Aberglauben oder ist da vielleicht doch was Wahres dran?

Darum geht es in der nächsten Ausgabe von „Alpha & Omega – Kirche im Gespräch“. Wie abergläubisch man als Christ sein darf, beantwortet Studiogast Oliver Schütz. Der katholische Theologe und Historiker leitet die „Katholische Erwachsenenbildung Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm“ und bietet immer an einem „Freitag dem 13.“ Stadtführungen zur Welt des Aberglaubens an.

ALPHA & OMEGA ist das Kirchenmagazin der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Erzdiözese Freiburg und der Evangelischen Landeskirche Württemberg bei privaten Fernsehsendern im Land. ALPHA & OMEGA behandelt in einer lockeren Gesprächsrunde und mit Filmbeiträgen aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft. ALPHA & OMEGA wird abwechselnd von der katholischen Fernsehredaktion „KiP-TV“ und der evangelischen Fernsehredaktion „TV Agentur Württemberg“ produziert.